Brunssumer Heide – 29. Sept. 2011

Heute sind wir unsere erste Runde durch die Brunssumer Heide gefahren. Die vier Mountaibike-Strecken sind vom MTB-Club Discovery aus Heerlen angelegt und werden von vielen Bikern in höchsten Tönen gelobt.

Kai & ich machten uns dieses Mal zu zweit auf den Weg nach Holland und entschieden uns die Strecken Eins und Zwei miteinander zu verbinden, um uns einen ersten Eindruck zu verschaffen. Gesagt getan, Bikes in’s Auto gepackt und zu unserem ausgwählten Startpunkt gefahren. Geparkt haben wir an der Skihalle SnowWorld in Landgraaf, um von dort aus in Strecke Zwei einzusteigen bzw. zu fahren.

Direkt zu Beginn begrüßte uns ein steiler Anstieg, der uns geradewegs zum ersten Trail führte. Charakteristisch für die Strecke sind ingsgeamt relativ viele, aber kurze Anstiege, die direkt wieder in technisch anspruchsvolle Trails münden. Eine Besonderheit der Brunssumer Heide sind die wirklich gut ausgeschilderten Strecken, sodass man sich auch problemlos ohne GPS zurechtfindet. In der Nähe eines Sortplatzes erwartete uns noch eine besondere Überraschung:  Zwei kleine North Shore Strecken. Natürlich mussten wir diese auch direkt mal ausprobieren.

Insgesamt haben uns beide Strecken richtig gut gefallen, wobei Strecke Zwei noch überzeugender war. Der nächste Besuch in der Brunssumer Heide ist schon geplant und dieses Mal sind auch die Mädels wieder mit von der Partie.

Die gpx-Dateien für die Touren in der Brunssumer Heider findet ihr auf der Homepage des Mountainbike-Club Discovery.

Tourdaten:
Distanz: 35,09km
Höhenmeter: 502hm
Startpunkt: Witte Wereld 1, 6372 VG Landgraaf, Niederlande

Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s