…und diesmal alle zusammen

Sonntag Morgen 7 Uhr. Eigentlich nicht die richtige Zeit, um an einem freien Tag aufzustehen. Da aber beim letzten Mal einiges schief gegangen ist, sodass Sylvia und Kai alleine fahre mussten, wollten wir heute noch mal  zusammen Tour 1&3 in Brunssum fahren . Also wurde die Müdigkeit abgeschüttelt und schnell das Frühstück vorbereitet. Ein kurzer Blick auf das Außenthermometer: 0°C ! Ganz schön  kalt!  Wenigstens ergab sich so mal die Möglichkeit die Winterklamotten zu testen. Nachdem alle Sachen zusammengepackt waren (dieses Mal sogar vollständig), stand uns auch schon die nächste Herausforderung bevor. Dieses Mal mussten wir als Fahrzeug auf meinen Corsa B ausweichen, aber auch hier haben wir es geschafft zwei Bikes plus Gepäck erfolgreich unterzubringen. Es folgte noch ein kurzer Zwischenstopp an der Tankstelle und dann waren wir auch schon am Treffpunkt bei Sylvia und Kai angekommen. Wir waren sehr gespannt, ob Ralf diesmal  auch dabei ist und haben uns dementsprechend sehr gefreut, als wir seinen Wagen erspähten. Wir hatten es doch tatsächlich geschafft dieses Jahr noch einmal geschafft zu fünft zu fahren. Wenn wir einen Blick in den Terminkalender werfen, wird dies wohl auch die letzte gemeinsame Tour im Jahr 2011 sein.

In Holland angekommen blieb uns natürlich unsere Vergesslichkeit treu. Dieses Mal hatten wir jedoch alles dabei. Sylvia hatte ausversehen zwei verschiedene Handschuhe eingepackt und wie der Zufall es wollte auch noch einen Winterhandschuh und einen Sommerhandschuh. Zum Glück war das halb so schlimm, denn ich konnte mit einem Ersatzpaar aushelfen, da ich noch Winterhandschuhe im Rucksack dabei hatte. Das war aber leider noch nicht alles: Kai hatte seine Click-Schuhe vergessen. Damit konnte ich leider nicht dienen und so musste Kai die Tour eben mit seinen Sportschuhen plus Überschuhen antreten. Zum Glück fahren Sylvia und Kai mit Kombipedalen, sodass die vergessenen Schuhe nicht so dramatisch waren.

Endlich ging es dann auch los mit dem Einstig in Tour 1. Leider hatte Sylvia schon am Parkplatz Probleme mit ihrem Ventil am Vorderrad. Es folgten ein paar kleine Zwischenstopps, um das Vorderrad wieder mit Luft zu füllen und irgendwie das Ventil abzudichten. Zum Glück hat es für die Tour noch gereicht.

In der Brunssumer Heide sind die Touren immer mit einem hohen Fun-Faktor versehen. Schöne Trails, Wurzelpassagen und -stufen, kurze Steile Abstiege und teilweise knifflige Passagen machen die Brunssumer Heide immer zu einem beliebten Ziel für Mountainbiker. Deshalb war auch heute wieder viel Bewegung in der Heide. Viele Mountainbiker und Wanderer mit und ohne Hund waren unterwegs, um das schöne Winterwetter auszunutzen. Es ist eine Freude zu sehen, wie freundlich doch beide Besucher der Heide hier miteinander umgehen. Ein kleines Highlight auf der Tour 3 war das Überqueren eines Golfplatzes. Kai und ich guckten uns an und sagten „Zum Glück tragen wir Helme.“ denn so ein Golfball am Kopf tut doch sehr weh. Ein weiteres „Highlight“ war der Verlust unser Mädels, denn plötzlich waren wir nur noch zu dritt. Vor lauter Schnatterei auf einem flachen, breiten Weg, hatten die Damen doch tatsächlich ein Richtungsschild übersehen und sind einfach weiter geradeaus gefahren. Zum Glück hat Kai sie schnell wieder aufgefunden und auf den richtigen Weg geführt.

Nach 2 Stunden 40 Minuten Fahrzeit  und 30,34km kamen wir alle erschöpft aber glücklich wieder am Parkplatz an. Der weiche und matschige Untergrund machte uns zum Schluss doch sehr zu schaffen.  Dementsprechend sahen unsere Räder und wir auch aus. Trotzdem hat die Tour wieder superviel Spaß gemacht und ist ein würdiger Abschluss für das Jahr 2011.

Stefan

4 Kommentare zu “…und diesmal alle zusammen

  1. Heiko sagt:

    Netter Bericht .Vielleicht trifft man sich mal im Aachener Wald und ich kann der Guide sein für euch.

    Der Herr Droessiger von MTB.com

  2. kris sagt:

    Cool, das auch unsere Nachbarn die Trails spass macht, das macht uns wieder viel spass 😉

    Happy Trails,
    kris
    http://www.mtbclub-discovery.com

    • Stefan sagt:

      Wir kommen auch immer wieder gerne in die Heide. Großes Lob an euch und was ihr dort auf die Beine gestellt habt. Macht weiter so!!!

      Ride on,
      das 4-Seasons Team

  3. Guenter sagt:

    Super, endlich ein guter Post, vielen Dank. Muss man sich nochmal in Ruhe durchlesen. Generell finde ich diesen Blog leicht zu verstehen und bequem zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s