Biken in Köln?

IMAG0408Diese Frage stellte ich mir. Und ich komme nur zu einer Antwort: JA!!!

Da Kathy in Köln wohnt und der Königsforst nur 6km von ihr entfernt ist, dachte ich mir, dass ich dort doch mal eine Runde drehen könnte, wenn sie bei ihrem Pferd ist. Im IBC-Forum lese ich schon seit einiger Zeit im „Königsforst 50+ only“ Thread mit und die Berichte über die Touren gefielen mir doch recht gut. Leider konnte ich mich gestern um 18 Uhr bei ihrer Tour nicht anschließen also fragte ich mal nett ob nicht jemand mir die GPS-Daten von einer schönen Tour zu schicken könnte. Schildbürger schickte mir sofort 4 verschiedene Touren, von denen er mir eine empfahl. Diese sollte es dann nun auch sein. Allerdings musste ich ja erstmal von Kathy die 6km zum Parkplatz „Wildgehege“ kommen. Da war jetzt mein Garmin gefragt. Den Edge 800 besitze ich nun seit fast 2 Jahren und ich habe ihn bisher nur genutzt um Touren nachzufahren oder aufzuzeichnen. Navigieren musste er mich noch nie. Also war dies nun die erste Feuerprobe auf welchem Weg er mich zum Start der Tour schickte. Und ich muss sagen, das Garmin zeigte mir wirklich als Radfahrer den perfekten Weg. Es ging die meiste Zeit durch Parks, Felder oder Nebenstraßen. Ganz selten musste ich mal auf einer Hauptstraße mir den Weg bahnen. So ist er für mich zum navigieren perfekt eingestellt.DCIM100GOPRO

Am Start der Tour angekommen ging es erstmal, immer leicht ansteigend, geradeaus über Waldautobahnen. Rechts fand ich hin und wieder einen kleinen Seitenstreifen, bei dem es über Wurzeln ging oder kleine natürliche Kicker waren, bei denen man ein bisschen springen konnte. Man konnte sich also gut die Zeit bis zum ersten Trail vertreiben. Dieser lies aber eine ganze Weile auf sich warten. Ab Kilometer 13 ging es endlich mal berab. Über kleine Wurzelpfade kam schon ein bisschen Mountainbikefeeling auf. Und so ging es einige mal dann wieder berghoch und bergab durchs Gelände. Da die Wege oder Trails eher wenig Action versprachen probierte ich auch ein paar Wege, abseits der eigentlichen Tour, aus. Dies war allerdings meist ohne Erfolg. Einmal musste ich doch dann samt Bike eine kleine Böschung wieder hinunterklettern.

DCIM100GOPROAls ich dann so langsam in der Nähe von Forsbach war wurden auch die Trails interessanter. Gekrönt wurde die Tour noch durch den dort angelegten Dirtpark. Auf einem weit angelegten Gelände waren dort Lines gebaut mit einigen großen Drops, Kickern und Anliegern. Ich probierte einige Lines aus, die ich fahren konnte. Doch die meisten endeten an einem sehr hohen Drop, den ich nicht hinunter springen wollte. Also nahm ich eine Line durch ein paar Anlieger und nahm an den hohen Sprüngen und Drops den Chickenway. Hier wurde aber definitiv ein sehr guter Dirtpark aufgebaut. Was mich sehr überrascht hat, war die Größe und die vielzahl Lines. Für Freerider, mit entsprechendem Bike, definitv eine Reise wert.

DCIM100GOPROIch lies den Park hinter mir und setzte meine Tour fort. In Forsbach fing es dann auch an zu regnen. Das war allerdings egal, weil die Tour mich sofort wieder zurück in den Wald führte. Dort blieb ich trocken und als ich die nächste Lichtung erreichte hatte der Regen auch schon längst wieder aufgehört. Nun musste ich noch einen langen Anstieg erklimmen um dann nur noch im Gefälle Richtung Heimat zu fahren.

Unterm Strich war es eine wunderbare Tour. Im Königsforst kann man wirklich sehr gut mit dem Bike unterwegs sein und es gibt bestimmt noch viel zu entdecken. Ich hoffe ich kann mich den Mädels und Jungs aus dem „Königsforst 50+ only“ Thread demnächst mal anschließen.

DCIM100GOPROman muss nicht immer die Hauptwege nehmen

     DCIM100GOPROviel zum austoben

DCIM100GOPRODrop

DCIM100GOPROKicker

DCIM100GOPROauch hier liegt rechts und links viel Brennmaterial

DCIM100GOPROwenn man den falschen Weg eingeschlagen hat muss man auch mal bergab klettern

Ihr wollt das Video in HD sehen? Kein Problem, schaut das Video auf MTB-News.de

>>> KLICK <<<

Stefan

4 Kommentare zu “Biken in Köln?

  1. Fabian sagt:

    wie kann ich diese Tour fahren ohne GPS Navi ??

  2. Martin Dilg sagt:

    Die Tour macht einen guten Eindruck. Kannst Du mir vielleicht die GPS-Daten dazu schicken?

  3. Marco sagt:

    Hallo, ich hätte auch gern die gips Daten. Grüße Marco

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s