Eine Elf gegen „Landgraaf Brunssumer Heide“

IMG-20140727-WA0007Am Sonntagvormittag traf sich die 4 Seasons MTB Crew mit ihrer Elf an der Skihalle in Landgraaf, Holland um gegen die hiesigen Trails anzutreten.

Wir starteten schließlich bei bestem Wetter auf der Tour 2 und machten jeweils an den „Northshore-Elementen“ halt, um uns für alle Taten aufzuwärmen. Balance-Übungen, Rockgarden, über die Wippen fahren. Schließlich verschwanden wir wieder im Wald wo schon eine erste Herausforderung wartete, nämlich den Steilhang runter kommen. Ohne Foul und Verletzung meisterte die Elf das ganze weltmeisterlich.

Hier und da mussten kurze knackige Anstiege bewältigt werden. Zum Erstaunen manch erfahrenen Bikers aus der Eifel.

IMG-20140728-WA0012Das Spielfeld war zu 90% trocken, doch nicht immer perfekt. An manchen Stellen trafen wir plötzlich und unerwartet auf ausgewaschene Stücke in den Wegen, denen der Regen wohl ordentlich zugesetzt hatte.

Die noch unerfahrenen Junginternationalen waren begeistert ob der abwechslungsreichen Gegebenheiten der Spielwiese. Knackig rauf, flowig runter. Fester Waldboden, loser Sand- oder Kiesboden, Abfahrten mit reichlich Wurzeln. Spitzkehren bergauf und bergab. Stufen und Steilkurven…
Na, auf den Geschmack gekommen?

Ja, auch wenn es nur in Holland ist, so befindet man sich in der Region Limburg, Landgraaf mit der Brunssumer Heide, nahe Aachen, im „holländischen Hochgebirge“.

So kamen wir auf dieser Tour schließlich nicht unbegründet auf ca. 680hm.

IMG-20140727-WA0006Nach knackigen Anstiegen gab es natürlich auch wieder tolle Abfahrten die meist sehr flowig sind. Und immer wieder spuckte uns die Natur zurück in die Zivilisation aus.

Eigentlich sollten noch so manche Bikes getauft werden, aber leider gab es an der holländischen Tankstelle keinen Sekt/Alkohol zu kaufen. So gab es nur Cola und die anderen üblichen Getränke und Snacks zur Stärkung der Mannschaft.

Die letzten Kilometer strampelten wir wieder Richtung Skihalle.
Am letzten Berg gingen nur noch Drei der Elf in die Verlängerung sowie ins Elfmeterschießen. Der Rest wechselte sich aus und begab sich Richtung Parkplatz entlang des Berges.

IMG-20140727-WA0000Mika, Ralf und Benny schafften es in der Verlängerung hoch bis zu den Trails. Dort wurde sich für den technischen, wurzeligen Trail entschieden. Unten ging es dann wieder ordentlich hoch, bis der Wald die Qualen nicht mehr ertragen konnte und die Finalisten an der Skihalle auswarf.

Das Elfmeterschießen zwang die drei Taffen auf den letzten Höhenmetern bis hoch zur Aussichtsplattform, am Ende der längsten Treppe Hollands.

Neben dieser ging es dann runter, um die Tour im örtlichen Lokal mit kalten Getränken und warmen Apfelstrudel mit Vanillesoße ausklingen zu lassen.

IMG-20140727-WA0001

Happy Trails

Benny – 4 Seasons MTB

IMG-20140728-WA0003

…Marion im „Rock-Garden“…

IMG-20140727-WA0009

…auch Thorsten ließ sich nicht zweimal bitten…

IMG-20140728-WA0014

…optimale Verpflegung, hier wächst der Eistee anscheinend an Bäumen…

IMG-20140727-WA0004

…auffüllen der flüssigen Reserven, leider ohne Sekt zum taufen der neuen Bikes…

IMG-20140727-WA0002

…es war eine super Truppe, auf keinem Fall das letzte mal in der Konstilation…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s